24/7 Notdienst
+43 59 800 5000
Kanal & Rohrverstopfungen
Stmk · Ktn
Ölalarm
Stmk · Ktn · W · Nö · Bgld
Kundenservice
+43 59 800 5000
Mo-Do 7:30–17:00, Fr 7:30–15:30
Saubermacher Gründer Hans Roth mit den neuen GRS Service Geschäftsführerinnen Verena Seyer (links) und Dr.-Ing. Julia Hobohm (rechts). Fotorechte: Saubermacher AG
19. Jänner 2022

Zwei Frauen an der Spitze der GRS Service GmbH

Ab 1. Februar 2022 führt das Powerduo Dr.-Ing. Julia Hobohm und Verena Seyer die Gemeinsame Rücknahmesysteme Servicegesellschaft mbH (GRS Service GmbH), ein Joint Venture der Stiftung GRS Batterien, Hamburg, und der Saubermacher Dienstleistungs AG, Graz, in eine neue Zukunft. Im Fokus stehen die Digitalisierung und Internationalisierung der Produktrücknahme und des –recyclings im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft und der Schaffung von Mehrwert für die Kunden.

Mehr Effizienz, höhere Transparenz und größerer Umweltnutzen

Frau Hobohm, bisher Prokuristin bei GRS Batterien und Fachexpertin auf dem Gebiet, wird die Bereiche Vertrieb und Systembetrieb verantworten. Die Österreicherin Verena Seyer verfügt über langjährige Erfahrung im Finanzbereich und übernimmt die kaufmännischen Agenden. Gemeinsam soll die GRS Service in eine moderne Systemplattform transformiert werden und sämtliche Vorteile einer innovativen digitalen Lösung, wie etwa Kennzahlen auf Knopfdruck, gepaart mit spezifischem Branchen Know How, bieten. Saubermacher Gründer Hans Roth begrüßte die beiden Geschäftsführerinnen Mitte Jänner 2022 in der Saubermacher Zentrale in Graz.

Sichere und schnelle Rücknahme für sämtliche Batteriearten

Die neuen Branchenrücknahmesysteme der GRS Service GmbH sind die ersten Systeme, die im Zuge des novellierten Batteriegesetzes in Deutschland die erforderlichen Neugenehmigungen für den Betrieb von Rücknahmesystemen für Gerätealtbatterien ab dem 01.01.2022 erhalten haben. Schon heute erfüllt das Unternehmen zentrale Anforderungen künftiger EU-Vorgaben im Bereich Industriebatterien.

Presseinformation

Kontakt

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernadette Triebl Wurzenberger
Mag. Bernadette Triebl-Wurzenberger +43 664 80598 1013