• de
Öl- und Umweltalarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn · W · Nö · Bgld
Abwasser Alarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn
Kundenservice
+43 59 800 5000
Mo-Do 7:30–17:00, Fr 7:30–15:30
Saubermacher-Mitarbeiter reinigt Öltank
8. April 2021

Raus aus Öl – Rein in die grüne Zukunft

Schon an den Umstieg auf ein umweltfreundliches Heiz-System gedacht? Saubermacher übernimmt die Reinigung sowie Demontage von alten Ölheizungen und berät in sämtlichen Umweltfragen.

Ende der Ölheizung. Der einstige Klassiker ist mittlerweile zum Auslaufmodell geworden. Um einen weiteren Schritt in Richtung Klimaneutralität 2040 in Österreich zu setzen, darf aus aktueller Sicht eine herkömmliche Ölheizung nur mehr bis Ende 2035 genutzt werden. Eine Umstellung auf ein nicht fossiles Heizungssystem ist somit verpflichtend. Aber was passiert mit der ausgedienten Anlage?

Professionelle Tankstilllegung. Saubermacher übernimmt für Privathaushalte sowie für Betriebe jeder Größe die im Zuge der Umstellung notwendige Reinigung und Demontage der alten Ölheizung. Zusätzlich ist die ordnungsgemäße Entsorgung der Restinhalte sowie der abgebauten Anlagenteile sichergestellt. Auch die für eine Förderung notwendigen Dokumente wie z. B. Abschlussdokumentation oder Entsorgungsnachweis werden ausgestellt.

Schon jetzt das Klima schützen. Sie möchten erst später alternativ heizen, aber schon jetzt einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Ablagerungen und Verunreinigungen in Tankanlagen können zu Korrosionen führen und Filter oder Brenndüse verstopfen. Regelmäßige Tankreinigungen und Entgasungen reduzieren den Ölverbrauch und sichern zudem einen störungsfreien Betrieb.

Gut für Umwelt & Geldbörse. Der Umstieg auf eine ressourcenschonende Energiequelle ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern senkt auch die laufenden Energiekosten signifikant. Für grüne Heiz-Alternativen werden aktuell attraktive Förderungen angeboten. Mit der Aktion „Raus aus Öl“ erleichtert das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie den Umstieg auf nicht fossil betriebene Heizungen. Neben dieser bundesweiten Förderaktion gibt es zusätzliche Landes- und zum Teil auch Gemeindeförderungen.