• de
Saubermacher Mitarbeiter reinigt eine Industrieanlage
5. Juni 2020

Vorsorge statt Nachsorge: Industrieanlagen im Top-Zustand

Regelmäßige Überprüfungen von Industrieanlagen sorgen für eine längere Lebensdauer, senken die Betriebskosten und schützen die Umwelt. Dabei spielen auch rechtliche Vorgaben eine wichtige Rolle. Die Experten von Saubermacher unterstützen in sämtlichen abfallwirtschaftlichen Belangen.

Wie überall gilt auch hier: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Die regelmäßige und umfassende Reinigung von Industrieanlagen maximiert die Funktionsfähigkeit, steigert die Effizienz und schützt die Umwelt. Saubermacher verfügt über das notwendige Know How, die langjährige Erfahrung und spezielles Equipment. Wenn gewünscht, werden die Arbeiten in der Nacht oder am Wochenende durchgeführt. Bei Ölabscheider übernehmen die Profis von Saubermacher auch die gesetzlich vorgeschriebene monatliche Eigen­kontrolle inkl. Dokumentation.

Komplexe oder neue Abfälle? Bessere Mülltrennung, höhere Effizienz und mehr Nachhaltigkeit? Die Solution Manager von Saubermacher erstellen maßgeschneiderte Lösungen, entwickeln individuelle Konzepte und unterstützen mit Mülltrennschulungen. Bei Bedarf werden auch qualifizierte Abfall- oder Gefahrgutbeauftragte bereitgestellt.

Auch digitale Anwendungen erleichtern die abfallwirtschaftlichen Prozesse und Meldepflichten. ANDI (Automatisch, Nachhaltig, Digital, Innovativ), ein Hightech Sensor in Mülltonnen, misst den Füllstand und organisiert die Entleerung automatisch. Im Kundenportal können jederzeit Bestellungen durchgeführt sowie Daten und Reports eingesehen werden. Das spart Zeit, senkt den Aufwand und erhöht die Transparenz.

Zertifizierte Qualität: Saubermacher wurde 2019 erneut zum nachhaltigsten Entsorger weltweit ausgezeichnet.

Hier finden Sie unsere Dienstleistungen rund um das Thema Spezialreinigung.

Öl- und Umweltalarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn · W · Nö · Bgld
Abwasser Alarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn
Kundenservice
+43 59 800 5000
Mo-Do 7:30–17:00, Fr 7:30–15:30