• de
2. Dezember 2019

Mit Klimaschutz-Ideen Freude schenken

Saubermacher unterstützt auch heuer wieder mit einer Weihnachtsaktion die Initiative von Caritas und „Licht ins Dunkel“.

Unter dem Motto: „Mit Klimaschutz-Ideen Freude schenken“, kann jeder einzelne von uns durch Mülltrennung und Abfallvermeidung einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten und somit etwas Positives für das Erreichen der Klimaziele bewirken.

Saubermacher präsentierte gemeinsam mit Bildungs- und Sozialstadtrat Kurt Hohensinner, Maria Riedrich vom Team Schmetterling der Caritas und dem Saubermacher Klimabotschafter David Trummer, dem achtbesten Downhill-Fahrer der Welt, in der Volksschule Nibelungen in Graz die Aktion „Mit Klimaschutz-Ideen Freude schenken“. Denn jeder Einzelne hat die Möglichkeit seinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten:

Saubermacher sucht Ihre Klimaschutz-Ideen für’s neue Jahr

Was möchten Sie im neuen Jahr für den Klimaschutz tun?
Schicken Sie Ihre Ideen (gerne auch mit Fotos) bis spätestens 31.12.2019 an: facebook.com/SaubermacherAG. Für jede Idee spendet Saubermacher einen Beitrag.

Klimafreundliche Festtage

Weihnachten ist die Zeit der Liebe und des Zusammenhalts. Jedes Jahr soll es uns daran erinnern, an diejenigen zu denken, denen es nicht so gut geht. Anlässlich seines 40-jährigen Firmenjubiläums setzte Saubermacher in diesem Jahr weitere Meilensteine für den Klimaschutz. Auf der Mariazeller Bürgeralpe und am Grazer Schöckl präsentierte das nachhaltigste Entsorgungsunternehmen der Welt mit seinen beiden Klimabotschaftern Michaela Haider und David Trummer eine neue Klimagondel. Die ÖSV-Skirennläuferin und der achtbeste Downhill-Fahrer der Welt zeigen, dass Klimaschutz auch im Leistungssport das ganze Jahr über möglich ist. Mit dem Naturschutzbund rief Saubermacher die Aktion „Blühendes und summendes Österreich“ für unsere Bienen, Schmetterlinge und Co. ins Leben. Die Wiesen, Gärten und Balkone zahlreicher österreichischer Gemeinden wurden mit heimischen Bienenpflanzen bereichert, in Wien übernahm das Unternehmen die Baumpatenschaft für eine Weide.

Tipps für einen nachhaltigen Weihnachtseinkauf

Im Sinne einer lebenswerten Umwelt kann jeder von uns einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Nicht nur die Mülltrennung vor und nach dem Fest trägt wesentlich zu einem schonenden Umgang mit der Natur bei, auch bereits beim Einkaufen kann man sinnvoll Abfall vermeiden.

  • Verwenden Sie Stofftaschen und Körbe und verzichten Sie bewusst auf Papier- und
    Plastiktaschen
  • Geben Sie Lebensmitteln mit wenig Verpackungsmüll den Vorzug und seien Sie auch
    bei Geschenken sparsam mit der Verpackung.
  • Kaufen Sie bevorzugt regionale und saisonale Produkte. So schonen Sie durch kurze
  • Transportwege die Umwelt und reduzieren den CO2-Ausstoß.
  • Mit der Verwendung von Mehrwegflaschen statt Aludosen sparen Sie Energie und Ressourcen und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.
  • Überlegen Sie beim Einkauf und kaufen Sie langlebige Produkte aus hochwertigen Materialien. Diese nutzen der Umwelt und schonen auf Dauer betrachtet auch die Geldbörse.

Pressetext zum Thema

Kontakt

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernadette Triebl Wurzenberger
Mag. Bernadette Triebl-Wurzenberger +43 664 80598 1013

Impressionen

Auf unserem Flickr-Account finden Sie alle Fotos in Druckqualität.

Mehr auf Flickr
Öl- und Umweltalarm
+43 59 800 - 2333
Stmk · Ktn · W · Nö · Bgld
Abwasser Alarm
+43 59 800 - 2333
Stmk · Ktn