• de
Menschenhände schützen die Natur
28. Juli 2020

Welttag des Naturschutzes

Der 28. Juli steht als Welttag des Naturschutzes (engl. World Nature Conservation Day – WNCD) ganz im Zeichen des aktiven Erhalts unseres natürlichen Lebensraums und seiner Ressourcen.

Schon mit einfach umsetzbaren Maßnahmen kann jeder zum Umwelt- und Klimaschutz einen wichtigen Beitrag leisten:

  • Vermeiden Sie Abfall wo immer möglich, z. B. durch Wiederverwenden und Reparieren.
  • Trennen Sie Abfall richtig. Fachgerechte Mülltrennung ist wesentliche Voraussetzung für das Recycling.
  • Werfen Sie Abfall nicht achtlos weg. Das gilt auch für Zigarettenstummel!
  • Reduzieren Sie den Wasserverbrauch.
  • Senken Sie Ihren Energieverbrauch. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch die Brieftasche.
  • Verwenden Sie regionales Fleisch, Obst und Gemüse aus biologischem Anbau.
  • Soweit möglich, das Auto einfach stehen lassen und auf Öffis, Fahrrad oder Fußmarsch ausweichen.
  • Pflanzen Sie einen Baum und machen Sie unseren Planeten grün.

Der heutige Tag soll uns – wie z. B. auch der Tag der Erde am 22. April – bewusst daran erinnern, wie wichtig das nachhaltige Handeln eines jeden einzelnen im Hinblick auf Natur- und Klimaschutz ist.

Öl- und Umweltalarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn · W · Nö · Bgld
Abwasser Alarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn
Kundenservice
+43 59 800 5000
Mo-Do 7:30–17:00, Fr 7:30–15:30