Öl- und Umweltalarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn · W · Nö · Bgld
Abwasser Alarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn
Kundenservice
+43 59 800 5000
Mo-Do 7:30–17:00, Fr 7:30–15:30
Die Werkstättenabfall-Splittinganlage in Premstätten zählt zu den wichtigsten Anlagen bei Saubermacher
17. September 2021

100 % Zero Waste bei Werkstätten­abfällen

Die Werkstättenabfall-Splittinganlage in Premstätten zählt zu den wichtigsten Anlagen bei Saubermacher und bereitet u. a. ölverunreinigte Betriebsmittel so auf, dass Eisen rückgewonnen und Ersatzbrennstoffe erzeugt werden können.

Wertvolle Rohstoffe. Saubermacher ist führend im Bereich der Verwertung von speziellen Abfällen aus Gewerbe und Industrie und betreibt dazu verschiedene Anlagen im In- und Ausland. Am Standort in Premstätten werden u. a. feste gefährliche Abfälle aufbereitet. Dazu gehören sämtliche ölverunreinigte Betriebsmittel, wie z. B. Ölfilter, Öldosen, Putzlappen und ausgehärtete Kunststoffabfälle. Die Werkstättenabfall-Splittinganlage wurde bereits 2009 in Betrieb genommen und seitdem laufend modernisiert.

Hightech-Aufbereitung. Ein Großteil wird mechanisch zerkleinert und in Folge in verschiedene Teilfraktionen getrennt. Die Vorsortierung der Abfälle erfolgt überwiegend mit einem Sortierbagger, der Rest wird händisch aufgeteilt. Moderne und vollautomatische Löscheinrichtungen sorgen für höchste Sicherheit. Die bei der Behandlung entstehende Abluft wird zusätzlich über einen Aktivkohlefilter gereinigt.

Luftbild vom Saubermacher Standort Premstätten
Saubermacher Standort Premstätten

Nichts bleibt übrig. Am Standort Premstätten werden Werkstättenabfälle in mehreren Schritten aufbereitet. Die gewonnenen Output-Materialien werden u. a. als Ersatzbrennstoffe oder in der Eisenverwertung eingesetzt. Dadurch werden wichtige Ressourcen geschont und der hohe Energiebedarf nachhaltig gesichert. Gleichzeitig wird eine nahezu 100 %-ige Verwertungsquote im Bereich der Werkstättenabfälle erreicht und der Wertstoffkreislauf somit vollständig geschlossen.