Öl- und Umweltalarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn · W · Nö · Bgld
Abwasser Alarm
+43 59 800 - 2333
0–24 Uhr | Stmk · Ktn
Kundenservice
+43 59 800 5000
Mo-Do 7:30–17:00, Fr 7:30–15:30
Saubermacher erneut Nachhaltigkeitsweltmeister: (v.l.n.r.): Hans Roth, Saubermacher Gründer; Robert Maierhofer, Leiter Qualität, Sicherheit und Umwelt; Ralf Mittermayr, CEO Saubermacher; Fotorechte: Saubermacher
19. Oktober 2021

Saubermacher erneut Nachhaltigkeits-Weltmeister

Das steirische Recyclingunternehmen Saubermacher konnte zum vierten Mal in Folge beim GRESB-Rating als weltweit nachhaltigster Entsorger überzeugen. Als Top-Unternehmen erhält Saubermacher auch ein 5-Sterne-Ranking für seinen Nachhaltigkeitseinsatz.

Saubermacher ist Sector Leader. Für sein Engagement in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) hat Saubermacher 96 von 100 möglichen Punkten bei der Nachhaltigkeitsbewertung von Global Real Estate Sustainability Benchmark (GRESB) erreicht. Mit der weltweit höchsten Bewertung unter allen Entsorgungsunternehmen ist Saubermacher damit führend in seiner Kategorie. Der Durchschnitt über alle Teilnehmer betrug 72 Punkte. Insgesamt nahmen 549 Betriebe am Bewertungsprozess teil. Im Vergleich zum Vorjahr konnten vor allem Verbesserungen im Bereich Reporting erzielt werden.

Unabhängiges Rating. Das amerikanisch-niederländische Institut bewertet die teilnehmenden Unternehmen nach strengen Kriterien, die unter anderem Unternehmensführung, Unternehmenspolitik und deren Umsetzung, Risiko- und Chancen-Management, Monitoring und Umweltmanagementsystem, Stakeholder-Management und Performance-Indikatoren beinhalten. Die Bewertungskriterien werden jährlich überarbeitet und an die Bedingungen am Markt angepasst.

Ressourcenschonung durch Recycling. „Nachhaltiges Wirtschaften ist die Grundlage des Erfolgs von Saubermacher. Durch unsere Recyclingtätigkeiten leisten wir jeden Tag einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Unser wiederholter Erfolg bei diesem angesehenen Rating bestärkt uns, unsere Vision Zero Waste weiterhin zu verfolgen“, freut sich Hans Roth, Vorsitzender des Aufsichtsrats und Gründer der Saubermacher AG.

Kreislaufwirtschaft für mehr Umweltschutz. Durch seine Verwertungstätigkeiten spart Saubermacher derzeit über 600.000 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Das entspricht in etwa der Menge, die ein Mischwald in der Größe von 120.000 Fußballfeldern aufnehmen kann. Zudem fokussiert Saubermacher seit einigen Jahren auf digitale Lösungen als Schlüssel für höhere Recyclingquoten und größeren Kundennutzen. Vorzeigeprojekte sind hier zum Beispiel die intelligente Glassammelplattform, die derzeit in Villach und Horn getestet wird oder der Einsatz der Wertstoffscanner-Technologie in mehreren österreichischen Gemeinden. Das steirische Paradeunternehmen bietet mit seinem Know-how inzwischen auch erfolgreich Umweltberatungen an, die von vielen Firmen und Institutionen stark nachgefragt werden.

Presseinformation

Kontakt

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernadette Triebl Wurzenberger
Mag. Bernadette Triebl-Wurzenberger +43 664 80598 1013